Spik e. V.

Der eingetragene Verein Sozialpädagogische Arbeit im Kiez, kurz Spik e. V., arbeitet sozialraumbezogen in Neu-Hohenschönhausen mit vielfältigen Projekten der Kinder- und Jugendarbeit und der Familienförderung. Alle Projekte sind intern und extern mit vielen Angeboten der Region vernetzt und aktiv. Davon profitieren auch die kooperierenden Schulen, die über Schulsozialarbeit hinaus, Ressourcen und Aktivitäten von Spik e. V. nutzen können. Die Schulsozialarbeit hat benachteiligte Kinder besonders im Fokus, sie gewährleistet Konfliktmediation an den Schulen, wirkt gewaltpräventiv vor allem über das soziale Lernen in den Schulklassen und bietet Beratung für Lehrende und Erziehende an den Schulen.

Der Träger vertritt seit dem Jahr 2009 das Programm „Jugendsozialarbeit an Berliner Schulen“  und ist an folgendem Standort tätig:

Kontakt für die Jugendsozialarbeit

Stephan Neuß

Telefon:  030 9207519
E-Mail: geschaeftsfuehrung( at )spikev.de

Zur Website des Trägers