Kinder tanzend auf dem Schulhof

Projekttag „Jugend trainiert“

Nach der pandemiebedingten (Teil-) Schulschließung im Frühjahr 2020 wollte das Team der schulbezogenen Jugendsozialarbeit der Grundschule am Sandhaus mit einer gemeinsamen Aktion die Schüler:innen zusammenbringen und wieder in den schulischen Alltag zurückführen. Zudem stellte sich das Team die Frage, wie die Schülerschaft und das gesamte Schulpersonal für das neue Schuljahr 2020/2021 gestärkt werden können.

Zusammen mit unserem Kooperationspartner „Trainerhelden“ hat die Sozialpädagogin die Flashmob-Idee einer kurzen und (scheinbar) spontanen Tanzaktion auf dem Schulhof entwickelt und die Choreographie eingeübt.

Ziele

„Gemeinsam sind wir wieder hier“ lag der Aktion als Motto zugrunde. Alle sollten in Bewegung bleiben, was den Gemeinschaftssinn und den Zusammenhalt stärkt.

Zielgruppe

Alle Schüler:innen der Grundschule am Sandhaus wurden eingeladen am Flashmob teilzunehmen.

Umsetzung

Seit Schuljahresbeginn haben die Schüler:innen täglich bis zur Aufführung am 30. September 2020 im Unterricht, in den Pausen oder im Hort geübt bzw. getanzt. Die Sozialpädagogin leitete die Übungseinheiten an und ging dabei klassenweise vor. Außerdem stellte sie den Kindern ein Trainings-Video der „Trainerhelden“ zur Verfügung, mit dessen Hilfe sie die Choreographie auch zuhause üben konnten. Am Ende beherrschten alle Schüler:innen der Grundschule am Sandhaus pünktlich zur Premiere die Schrittfolgen.

Positive Wirkungen

Der Flashmob fand unter den Schüler:innen, dem Schulteam und den Eltern sehr gute Resonanz, so dass das Team der Jugendsozialarbeit seitdem immer montags Musik und Tanz in den Hofpausen anbietet. Dadurch gibt es während der Hofpausen merklich weniger Konflikte.

Zitat einer Mutter: „Ich war zu früh zum Abholen an der Schule und bin total dankbar, dass ich den zweimal aufgeführten Flashmob miterleben durfte. Allein die Idee ist genial und die Umsetzung war umwerfend und berührend. Ich spreche Ihnen und allen Initiatoren meine absolute Anerkennung aus. Das war ein unvergessliches Geschenk an die Kinder und hat mit allerhöchster Sicherheit das Gemeinschaftsgefühl gefördert und gefestigt.“

Das positive Feedback aller Beteiligten motivierte die Sozialpädagoginnen außerdem Folgeprojekte zu initiieren. So fand im Oktober 2020 ein Halloween-Flashmob an der Schule statt und auch eine dritte Choreographie wird derzeit von den Schülerinnen und Schülern „filmreif“ eingeübt.

Herausforderungen

Es gab weder Stolpersteine noch Herausforderungen, weil das gesamte Grundschulteam eng und erfolgreich zusammengearbeitet hat. Der Flashmob ist für die beteiligten Schüler:innen und das Grundschulteam eine bleibende Erinnerung.

Zum Flashmob-Video

Hier können Sie sich den aus dem Projekttag entstandenen Flashmob anschauen. mehr

Ansprechperson
Aline Wunderlich

E-Mail: a.wunderlich( at )djo-bb.de