Über das Programm

Über das Programm

Ziele

Im Einklang mit der Konzeption des Programms werden für jeden Standort mit der Schule spezifische Schwerpunkte festgelegt und Ziele abgeleitet. So wird eine Vielfältigkeit erreicht, die den Bedarfen vor Ort gerecht wird. mehr

Qualität

Grundlage ist die verbindliche Zusammenarbeit der pädagogischen Professionen an den Schulstandorten. Im "Tandem-/Tridem-Prinzip" arbeiten Lehrkräfte, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen und Erzieher/innen Hand in Hand. mehr

Entwicklung

Bereits im Jahr 2006 wurde das Landesprogramm von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie initiiert. Gestartet mit 20 Hauptschulen umfasst das Programm mittlerweile insgesamt über 260 Schulen aller Schularten. mehr

Förderbedingungen

Die Auswahl neuer Schulen und Träger im Programm erfolgt in Abstimmung zwischen der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie, den für Schule und Jugendhilfe zuständigen bezirklichen Behörden sowie den Kooperationspartnern vor Ort. mehr